das schier formlose schweben der schneeflocken

blasser grauer winterhimmel

macht viel schönheit

er fliegt am ganzen körper

schneeflocken

aus dem leib der luftmassen geboren

wirbeln und tanzen fast ohne gewicht

zur erde

und es gibt kein entrinnen

aus den vier winden

das schier formlose schweben

im eigenen fleisch

übern wald und über der stadt

ist ein sinken auf den heissen ball

auf grund und mauer

zu seinem vergnügen