2013 - jänner

tag und nacht

 

sie sind die träger des geschehens

und auch die musik und der lärm

sie sind die gnade des verstehens

oder die angst im gedärm

 

sie sind die befehle des krieges

und dann die bühne der not

sie sind die paraden des sieges

oder das leben und dann der tod

 

sie sind das piano, das forte

und auch das sitzen, das stehen

sie sind das kommen und gehen

 

oder die schläge der worte

sie sind die sümpfe der triebe

und auch die hiebe und die liebe